Das Training

Wir trainieren Parkour und Natural Movement. Bei Parkour geht es darum, kreativ mit Hindernissen in der Umgebung umzugehen.  Natural Movement bietet einen holistischen Zugang zu Bewegung, Gesundheit und Vitalität. Es beruht auf den natürlichen Bewegungsmustern, für die der menschliche Körper eigentlich schon immer gemacht war. Wir nutzen im Training nicht nur den urbanen Raum, sondern auch die Natur. Bei unserem Training sind uns folgende Aspekte besonders wichtig:

Fitness & Gesundheit

Natürliche Bewegung macht starkt. Rennen, klettern, landen und springen entwickelt Kraft, Mobilität, Koordination und Ausdauer. Ganz ohne Fitnessstudio. Wir stehen außerdem für nachhaltiges und langfristiges Training und integrieren Verletzungsprävention, Rehabilitation und Falltechniken in das Training.

Selbstbewusstsein

In jedem Training setzen wir uns mit unseren eigenen Grenzen und Herausforderungen außeinander. Man lernt den konstruktiven Umgang mit Angst und entwickelt mentale Stärke und Selbstbewusstsein.

Anfängerfreundlich

Parkour ist für alle Menschen geeignet. Es ist viel mehr als spektakuläre Sprünge. Viel mehr lernen wir Schritt für Schritt kreativ mit unserer Umgebung umzugehen. Wir finden gemeinsam Herausforderungen, die zu deinem ganz individuellen Trainingslevel passen.

Technik & Fähigkeiten

Ich lehre die fundamentalen Techniken, Fähigkeiten und Prinzipien des Parkour. Springen, landen, Hindernissüberwindungen, Rollen, Mauern erklimmen. Es geht um Fähigkeiten, um sich effizient von  A nach B zu bewegen und um sich kreativ mit seiner Umgebung auseinanderzusetzen.

Kreativität & Spiel

Im Parkour wird die Stadt zum Spielplatz. Es werden neue Arten und Weisen gesucht, wie man sich durch den urbanen Dschungel fortbewegen kann. Die Umgebung wird kreativ neu interpretiert und spielerisch erobert. Aus Hindernissen werden Möglichkeiten.

Community

Wir lernen gemeinsam in der Gruppe. Wir alle folgen demselben Weg und unterstützen uns gegenseitig in unserem Wachstum. Parkour ist nicht auf Wettkampf ausgelegt, sondern auf persönliches Wachstum in einer unterstützenden Gemeinschaft.